Startseite
Die Einsatzkräfte des Hochwasserzuges vor der Abfahrt
1. Jun, 2024 17:00 Mitte

Hochwasserzug der Feuerwehr im Landkreis Ravensburg im Einsatz

Am Samstag, 01. Juni 2024 erreichte gegen 17:00 Uhr die Einsatzkräfte des Landkreis Tübingen die Anforderung zur Überlandhilfe in die vom Unwetter betroffene Region Oberschwaben. Aus dem Landkreis Tübingen rückte dann gegen 19:00 Uhr der Katastrophenzug Hochwasser bestehend aus Kräften der Feuerwehr Bodelshausen und Mössingen aus. [mehr]

Mit bester Laune hielten die Feuerwehrangehörige durch
13. Mai, 2024 18:00 Gesamtwehr

Dauerschwimmen beim DLRG im Hallenbad Mössingen

Am Montag, 13. Mai 2024 hatte die DLRG alle örtlichen Rettungsorganisationen zum Dauerschwimmen ins Hallenbad Mössingen eingeladen. Unter den etwa 45 Teilnehmern waren auch 9 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Mössingen, die an diesem Event teilnahmen. [mehr]

Einsatzstelle Türöffnung
12. Mai, 2024 11:37 Mitte

Drei Einsätze am Muttertag

Zu gleich drei Einsätzen wurde die Feuerwehr Mössingen am Muttertag, 12. Mai 2024 gerufen. Alle drei Alarmierungen erfolgten innerhalb weniger Stunden zwischen 11:45 Uhr und 14:30 Uhr. Neben einer Türöffnung und einer brennenden Hecke, musste auch eine Schlange gerettet werden. [mehr]

Die Geehrten v.l. OB Michael Bulander, Sébastien Chauveau, Denis Beaudenuit,  Patrick Louis, Thomas Lauria und Bernd Strohmaier
9. Mai, 2024 17:00 Mitte, Jugendfeuerwehr

Partnerfeuerwehr aus Frankreich zu Gast

Mössingen, 9. – 12. Mai 2024 – Nach sechs langen Jahren war es endlich wieder soweit: Die Partnerfeuerwehr aus dem französischen Beaugency war wieder zu Besuch bei der Feuerwehr in Mössingen. Die 31 Gäste aus der Stadt im Loiretal konnten Donnerstagabend nach langer Fahrt im Feuerwehrhaus in Mössingen herzlich begrüßt werden. [mehr]

Vom Boden aus wurden die Kletterer gesichert
7. Mai, 2024 17:00 Gesamtwehr

Übungsabend für die Gruppe der Absturzsicherung

Am Dienstag, 07. Mai 2024 hatte sich die Absturzsicherungsgruppe der Feuerwehr Mössingen in Balingen-Engstlatt im dortigen Umspannwerk der NetzeBW getroffen. Unter Anleitung zweier erfahrener Industriekletterer gab es für die Teilnehmer die Möglichkeit verschiedene Übungsszenarien an einem Stromgittermast durchzuführen [mehr]